Projektinitiierung Start eines Projektmonats Wöchentliches Management Tägliches Management Monatsabschluss Projektabschluss Projektnachbereitung Ernennung der Sponsor:in A01 Ernennung der Projektmanager:in A02 Ernennung der Schlüsselmitglieder des Teams A03 Projektbeschreibung A04 Identifizierung und Planung der Arbeitsergebnisse A05 Identifizierung von Risiken und Reaktionsplan A06 Begutachtung der Projektinitiierung A07 Entscheidung für oder gegen das Projekt A08 Das Projekt starten - Kick-Off! A09 Zielgerichtete Kommunikation A10 Überprüfung und Präzisierung der Pläne B01 Begutachtung des monatlichen Zyklus B02 Entscheidung für oder gegen das Projekt B03 Kick-Off des monatlichen Zyklus B04 Zielgerichtete Kommunikation B05 Ergebnisse messen und berichten C01 Reaktionen auf Abweichungen planen C02 Kick-Off des wöchentlichen Zyklus C03 Zielgerichtete Kommunikation C04 Umgang mit Risiken, Problemen und Änderungsanfragen D01 Abnahme fertiggestellter Arbeitsergebnisse D02 Zufriedenheit der Stakeholder:innen beurteilen E01 Erkenntnisse dokumentieren und Optimierungen planen E02 Zielgerichtete Kommunikation E03 Produktübergabe F01 Zufriedenheit der Stakeholder:innen beurteilen F02 Abschlussbegutachtung F03 Archivierung der Projektdokumente F04 Zeit zu feiern! F05 Zielgerichtete Kommunikation F06 Beurteilung des Nutzens G01 Entwicklung neuer Ideen G02 Zielgerichtete Kommunikation G03

Einführung

A - Projektinitiierung

B - Start eines Projektmonats

C - Wöchentliches Management

D - Tägliches Management

E - Monatsabschluss

F - Projektabschluss

G - Projektnachbereitung


A06 - Identifizierung von Risiken und Reaktionsplan

Diese Managementaktivität gehört zur Projektinitiierung. Dieser Aufgabenbereich wird am Anfang durchgeführt, um uns auf das Projekt vorzubereiten.

Führe mit den Schlüsselmitgliedern Deines Teams zunächst Workshops durch, um Risiken zu identifizieren. Plane danach Strategien, um diesen Risiken zu begegnen. Speichere diese Informationen in einem Nachfolgeregister ab.

Basierend auf den identifizierten Risiken und geplanten Reaktionsstrategien müssen nun möglicherweise die Projektbeschreibung und der Ergebnisplan angepasst werden.

Falls zuvor ein ähnliches Projekt durchgeführt wurde, überprüfe dessen Archiv, um mehr über die möglichen Risiken zu erfahren.

Vorlage Nachfolgeregister

Vorlage Projektbeschreibung

Zweck

Der Hauptgrund dafür, Risiken zu identifizieren ist es, proaktiv Reaktionsstrategien zu entwickeln: Strategien dafür, wie Du im Projekt mit diesen möglichen Risiken umgehen kannst. Es ist wesentlich einfacher und auch weniger aufwändig, Risiken unter Kontrolle zu bringen, noch bevor sie überhaupt auftreten.

Übliche Fallstricke

Die folgenden Tipps helfen Dir dabei, die häufigsten Fallstricke im Risikomanagement zu vermeiden:

Prinzipien

Die folgenden Prinzipien spielen eine wesentliche Rolle in dieser Management-Aktivität:


Übersetzt von Fabian Gregori



⊚ PDF-Version des Handbuchs herunterladen

⊚ Das Diagramm herunterladen

⊚ Für die Newsletter anmelden

Vielen Dank für Dein Feedback! Bitte beachte Folgendes:

  • Bitte drücke Dich knapp und klar aus.
  • Du kannst Deinen Kommentar in jeder Sprache verfassen.
  • Falls Du mehrere Vorschläge hast, schicke sie bitte einzeln ab. Sollte Dein Feedback in p3.express aufgenommen werden, würden wir Dich gerne als Mitwirkender oder Mitwirkende würdigen (dafür brauchen wir aber Deinen Namen und Deine E-Mail Adresse in diesem Formular).


Um sicherzustellen, dass Du kein Roboter bist, gib unten bitte die Anzahl von Projektmanagementphasen in P3.express an.


Gerne kannst Du Deine E-Mail Adresse mit uns teilen, für den Fall dass wir uns direkt mit Dir über Deinen Kommentar austauschen wollen oder Dich als Mitwirkender oder Mitwirkende würdigen möchten: